16.05.2023

Gratulation! Benjamin Lack folgt Ruf an die Kunstuniversität Graz

Langjähriger Chor- und Orchesterleiter der Stella tritt im Oktober neue Professur an

Feldkirch, 16. Mai 2023 – Benjamin Lack übernimmt eine Universitätsprofessur an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Daneben leitet er weiter das Hochschul-Sinfonieorchester an der Stella Vorarlberg in Feldkirch.

Seit dem Jahr 2009 prägt Benjamin Lack sehr erfolgreich das Orchester, den Chor sowie das PulsArt-Ensemble für Neue Musik an der Stella Vorarlberg Privathochschule für Musik. „Die Stella hat mir ermöglicht, mich in einem sehr breiten Feld lehrend und künstlerisch zu betätigen. Meine Arbeit fand stets ein hohes Maß an Wertschätzung und Unterstützung“, resümiert er.

Hohe Qualität auf beiden Seiten
Stella-Rektor Jörg Maria Ortwein sagt: „Die künstlerische Vielfalt und hohe Präsenz von Benjamin Lack in den letzten Jahren hat sicher mit zum guten Ruf und zur positiven Wahrnehmung unserer Privathochschule beigetragen. Es spricht für die hohe Qualität der Stella, dass er für diese Stelle in Graz ausgewählt wurde. Wir wünschen ihm alles Gute für die neue Aufgabe und freuen uns, dass er weiterhin unserem Hause erhalten bleibt.“

Benjamin Lack blickt mit einem lachenden und einem weinenden Auge voraus: „Ich möchte mich in der Zukunft den neuen Aufgaben, die mit der Professur in Graz einhergehen, intensiv widmen und diese Chance optimal nutzen und nach meinen Ideen gestalten. Da ich nicht mehr so viel wie bisher am Hause sein kann, werde ich den intensiven Austausch und die Zusammenarbeit mit wunderbaren Kolleginnen und Kollegen und die familiäre Atmosphäre der Stella sicher vermissen.“

Weitere Tätigkeiten in Feldkirch und Bregenz
Benjamin Lack wurde 1977 in Schwäbisch Hall geboren. Er studierte in Stuttgart und Wien und absolvierte Meisterkonzerte bei berühmten Dirigenten wie Kurt Masur und Mariss Jansons. Unter anderem stand er am Pult der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und des Symphonieorchesters Vorarlberg. Über sein Engagement an der Stella hinaus ist er als Leiter des Bregenzer Festspielchors sowie des Kammerchors Feldkirch bekannt geworden. In Feldkirch ist er zudem Domkapellmeister an St. Nikolaus.

Weitere News

Großer Erfolg!
mehr lesen
Seit diesem Semester unterrichtet Elisabeth Göring Kontrafagott an der Stella Vorarlberg.
mehr lesen
Friedrich Wocher (Kontrabass, Klasse Francisco Obieta) hat das Probespiel beim renommierten Wiener Jeunesse Orchester mit Bravour bestanden!
mehr lesen